• versandkostenfrei ab € 40.-*
  • kostenlose Rücksendung
  • telefonische Beratung +49 (0)861 3036
Das Thema Skitouren bzw. Skibergsteigen, d.h. Aufsteigen mit eigener Kraft und Abfahren in mehr oder weniger unberührter Natur, boomt mehr denn je. Ob auf, neben oder weit abseits von Skipisten - Skitourengehen bzw. Skibergsteigen stellt sich immer mehr als dynamischer Prozess dar und lässt sich mittlerweile in verschiedene Kategorien bzw. Leistungs- und Könnerstufen aufteilen. Dem entsprechend hat sich die Skiindustrie auf diese Evolution eingestellt und bietet Tourenski für alle Geschmäcker bzw. Ausrichtungen an.
Kaum ein Sport erfährt derzeit einen so großen Zulauf wie Trailrunning. Was früher als klassischer Geländelauf bezeichnet wurde ist heute eine Trendsportart, der dieser Titel jedoch bei weitem nicht gerecht wird. Im Folgenden wollen wir euch die Sportart ein bisschen näher bringen und euch helfen, grobe Schnitzer zu vermeiden.
In diesem Ratgeber wollen wir euch eine praktische Einführung und Übersicht zur benötigten Ausrüstung geben, damit einer perfekten Klettersteigtour nichts mehr im Wege steht. Viel Spaß!
Als absolute Profis in Sachen Freetouring und Backcountry kom­men die Amerikaner von Black Diamond in diesem Winter mit einer überarbeiteten Version der „Helio Carbon“-Kollektion daher. Wir haben Produktspezialist Loïc Tonnot zu den kleinen und auch größeren Neuerungen befragt.
Knöchel und Schienbein drücken schon seit Stunden und die letzten Abfahrtsmeter waren eine Qual? Du denkst nur noch an eins: Endlich raus aus den Tourenskischuhen. Eine Tour mit schmerzenden Füssen ist ein absolutes „No Go“. Das muss nicht sein! Als Experten wissen wir, worauf es ankommt.
Ines Papert ist Weltmeisterin im Eisklettern und eine der erfolgreichsten Alpinistinnen der Welt. Seit ihrem 19. Lebensjahr ist sie im Berchtesgadener Land zu Hause. Zahlreiche Erstbegehungen stehen auf ihrem Konto, welches unaufhörlich wächst. Zu den Höhepunkten ihrer Karriere zählen die Besteigung des Likhu Chuli 1 mit 6178m in Nepal, den vor ihr noch kein Mensch erreicht hat. Aber auch auf Erstbegehungen in Baffin Island, Marokko, Kirgistan, Kanada, Norwegen und in ihrer Heimat Berchtesgaden blickt sie mit Stolz zurück.
Mit Pin-Bindungen steigt man leicht auf. Doch nicht jedes Modell ist auch für die Abfahrt gleich gerüstet. Besonders bei den Sicherheitsaspekten gibt es Unterschiede.
Jan Mersch, Jahrgang 1971 ist eine der interessantesten Figuren der deutschen Alpinszene: Er war einer der Initiatoren des DAV-Expeditionskaderprogramms, gilt als einer der führenden deutschen Lawinenexperten und ist vereidigter Gutachter für Alpinunfälle. Der Bergführer und Diplompsychologe lebt mit seiner Familie auf der Ratzingerhöhe am Chiemsee.
Den 16. März 2020 wird niemand von uns vergessen: den ersten Tag des Lockdowns. Niemand wusste, was auf uns zukam und anfangs fühlte es sich ja schon verdammt unheimlich an. Dass ein ohnehin eher mittelmäßiger Skitourenwinter ein frühes Ende fand, geriet zur Nebensache.
Powder oder Bruchharsch: Mit dem Blizzard Rustler wird der gesamte Berg zum Spielplatz. Dank drei Modellvarianten in unterschiedlichen Mittelbreiten, finden Freerider genau den Ski, der zu ihrem Fahrstil passt.
Die 3-Länder-Freizeitarena steht für ein Bergerlebnis das ganze Jahr über und umfasst 13 Orte: Oberndorf, St. Johann in Tirol, Kirchdorf, Erpfendorf, Waidring, Reit im Winkl, St. Ulrich am Pillersee, St. Jakob im Haus und Hochfilzen sowie die vier neuen Orte Lofer, St. Martin, Unken und Weißbach bei Lofer.
Im Test zeigt der neue, sehr leichte Allround-Tourenski von Hagan, was er gerade bei diffizileren, extremeren Touren zu leisten vermag.
1 von 3